Genau hinschauen

Übungen zum interkulturellen Lernen
Praxis Fremdsprachenunterricht 5/2006
2 Credits

Die Autorin ist davon überzeugt, dass die Förderung interkultureller Kompetenz zwar Bestandteil aller Fremdsprachencurricula ist, das Bewusstsein um die Wirkungsweisen von Stereotypen und Vorurteilen aber noch immer zu selten im fremdsprachlichen Unterricht thematisiert wird. In dem Beitrag trägt sie daher eine Reihe von Übungen für den Einsatz im Englisch-, Französisch- und Russischunterricht zusammen, mit denen dieses Bewusstsein gezielt geschärft werden soll. Die Übungen sollen u.a. aufzeigen, in welcher Weise die Auswahl eines Bildausschnitts das Urteil über eine abgebildete Person beeinflussen kann oder wie schwierig es ist, eine wertneutrale Bildbeschreibung zu liefern. Weitere Aufgaben zielen auf die Hinterfragung von Wortbedeutungen ab und veranschaulichen die Lage von Menschen in einer ihnen unbekannten Umwelt. Die Aktivitäten eignen sich für Schülerinnen und Schüler ab dem dritten Lernjahr.