Pleasantville

Die Welt in Schwarzweiß
Praxis Fremdsprachenunterricht 1/2007
2 Credits

Der Film Pleasantville verbindet eine kurzweilige Story mit innovativer Filmtechnik und gesellschaftskritischen Aspekten und bietet dadurch vielfältige Ansatzpunkte für den fremdsprachlichen Unterricht. Die Beschäftigung mit Pleasantville vermag die media literacy der Lernenden ebenso zu fördern wie ihr gesellschaftskritisches Bewusstsein. Die Anregungen für eine etwa zehnstündige Unterrichtsreihe berücksichtigen neben kognitiven Lernzielen auch handlungs- und produktionsorientierte Methoden.