Pure Listening Comprehension

Wege zur optimalen Lernstandsfeststellung
Praxis Fremdsprachenunterricht 2/2007
2 Credits

Unsere Schüler kennen die Prozedur: Der CD-Player wird aufgebaut – das Hörverstehen soll wieder mal überprüft werden. Es gibt Arbeitsblätter mit Aufgaben und Fragen – meist etwas zum Ankreuzen und die vielfach geübten Wh-Fragen. Ein bisschen Zeit zum Einlesen, eventuell auch gemeinschaftlich, dann geht es los. Eine überzogene Darstellung, finden Sie? Eher doch Unterrichtsroutine, die zwar gut gemeint auf die fremdsprachliche Fertigkeit Hören abzielt, diese jedoch mit weiteren, oft weit schwierigeren Ansprüchen an die Fertigkeiten Leseverstehen und Schreiben verbindet. So können unsere Schützlinge nicht immer auch zeigen, was sie vom Text verstanden haben, wenn die Fragen für sie unklar bleiben bzw. die schriftliche Formulierung der Antwort schwerfällt. Listening Comprehension-Leistungen zu testen bedeutet vor allem, geeignete Aufgabentypen zu wählen bzw. zu entwickeln. Welche das sein können, möchte der folgende Artikel andeuten.