Nach PISA: Lesen, Lesen, Lesen ...

Praxis Fremdsprachenunterricht 3/2007
2 Credits

Die PISA-Studie 2000 bestätigte, was viele Untersuchungen zur Rolle des Lesens beim Lernen schon vorher belegt hatten: Das Lesen ist die Schlüsselkompetenz schulischen Lernens. PISA empfiehlt den deutschen Schulen, bei ihren Schülern die Lesefreude zu fördern und die Textverarbeitungskompetenz zu verbessern. Das Lesen ist aber auch eine hervorragende und dennoch unterschätzte Methode der Fremdsprachenaneignung. Aus der Sicht des Englischunterrichts wird gezeigt, wie etwa durch Klassen- und Schulbibliotheken Lesefreude und Textverarbeitungskompetenz gefördert werden können.