Fremdsprachenlernen mit allen Sinnen?

Möglichkeiten und Grenzen multisensorischen Lehrens & Lernens
Praxis Fremdsprachenunterricht 2/2015
1 Credit

An vielen Stellen wird gefordert, Lernen und Lehren müsse möglichst multisensorisch angelegt sein. Nur so könne Lernen erfolgreich sein. Beim „multisensorischen“ oder „ganzheitlichen“ Lernen soll der Einsatz mehrerer Sinne einen höheren Lernerfolg, d. h. Behaltenseffekt, bewirken. Hier wird gezeigt, inwiefern dies auch im Fremdsprachenunterricht genutzt werden kann.