Multiple Choice & Co. im Leistungsraum

Aufgabenformate und Aufgabenformulierung
Praxis Fremdsprachenunterricht 1/2016
1 Credit

Es ist eine Binsenweisheit, dass didaktisch sinnvoll angelegte Aufgaben Impulse für den Lernprozess liefern können, indem sie der Lernaktivität eine Richtung geben, sie strukturieren, für den Schüler nachvollziehbar machen und in (kommunikative) Tätigkeit umsetzen. Diesem Anspruch sollten auch Aufgaben im Leistungsraum gerecht werden. Der Beitrag gibt in diesem Zusammenhang Anregungen für die Nutzung verschiedener
Aufgabenformate.