Schulmagazin 5-10, das fächerübergreifende Fachmagazin

Schulmagazin 5-10 12/2004

Märchenwelten
16,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Brauchen Kinder Märchen?

Märchen als Sprachspiele des Glücks
1 Credit
Zum Beitrag

Märchen schaffen für Kinder (nicht nur) im Vorschul- und Grundschulalter eine Brücke zwischen Welt- und Wunscherfahrung. Sie geben den Beziehungswünschen und Beziehungsängsten eine symbolische Darstellung. Auf der symbolischen Ebene der Märchenpoesie verstehen und gestalten Kinder, aber auch Jugendliche und Erwachsene, was sie freut und was sie leiden macht. Märchen eignen sich in besonderer Weise zum mündlichen Vortrag. Sie laden zum Nach- und Neu-...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Wunder gibt es immer wieder

Elemente einer Märchendidaktik
1 Credit
Zum Beitrag

Die Märchendidaktik vertritt zunächst einmal die zentralen Merkmale einer modernen Literaturdidaktik. Aber darüber hinaus wird ein besonderes Element der Märchendidaktik wichtig: Im Märchen können Glücksmodelle durchgespielt werden, die einfach und zugleich existentiell wichtig sind. Dabei locken Märchen nicht in eine Scheinwelt, vielmehr machen sie Mut sich mit fremden, aber besonders auch den eigenen Wünschen (und Ängsten) zu beschäftigen und sich...

Das Geheimnis von Dunrose Castle

Handlungs- und produktionsorientierter Umgang mit einer Klassenlektüre
2 Credits
Zum Beitrag

Der handlungs- und produktionsorientierte Umgang mit Literatur ist für die Schülerinnen und Schüler äußerst motivierend und ein wichtiger Baustein der Leseförderung. Ein ausgewählter Textausschnitt und schülergerechte aufgearbeitete Arbeitsblätter wecken Interesse an einer spannenden und altersgemäßen Klassenlektüre.

Märchenwelten

Auseinandersetzung mit einer faszinierenden Literaturgattung
2 Credits
Zum Beitrag

Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten die Gestaltungsmerkmale von herkömmlichen und neuen Märchen. Durch die Auseinandersetzung mit dieser Literaturgattung finden sie Gründe, warum Märchen immer beliebt waren und es noch sind.

Märchenhafte Tiere

Die Entstehung von Vorurteilen aufgrund frühkindlicher Erfahrungen mit Märchen
1 Credit
Zum Beitrag

Märchen sind nach C.G. Jung ein Produkt des kollektiven Unbewussten des Menschen. So sprengen sie den Rahmen der Realität. Tieren werden oft menschliche Eigenschaften zugeschrieben, die zu einer falschen Einschätzung der Tierart führen können. Hier besteht bei vielen Schülerinnen und Schülern Aufklärungsbedarf.

Mord an einem Gottkönig

Arbeit an einem spannenden Text über eine historische Persönlichkeit
1 Credit
Zum Beitrag

Geschichten über die alten Kulturen erscheinen Kindern oft wie ein Märchen aus 1000 und einer Nacht. Anhand eines Textauszuges aus einem spannenden historischen Roman und seiner Analyse fühlen sich die Kinder in die antike Welt ein.

Sehen und gesehen werden

Integrative Übungen für zwei Leistungsgruppen im Rechtschreibunterricht
1 Credit
Zum Beitrag

Häufig fahren Radfahrer ohne Beleuchtung, weil sie vergessen haben sie mitzunehmen. Gerade im Winter bei schlechter Sicht und langer Dunkelheit ist dies besonders gefährlich. Der Text thematisiert die Gefahren und vertieft die physikalischen Inhalte mit Übungen, die die Sprachkompetenz verbessern.

Kopfüber ins Vergnügen

Sprech- und Schreibanlässe im Deutsch- und Englischunterricht
2 Credits
Zum Beitrag

Welche Kinder fahren nicht gerne Achhterbahn? Doch wer entwirft solche Bahnen? Die Schülerinnen und Schüler gewinnen anhand eines deutschen und eines englischen Textes einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Achterbahn.

Bildungsstandards im Deutschunterricht

Von der Verwirklichung großer Worte
1 Credit
Zum Beitrag

Zwischen geltenden Richtlinien und den realen Deutschunterrichten bestehen riesige Diskrepanzen. Aber auch zwischen Richtlinien und den dazugehörigen Lehrplänen mit ihren Beispielen, weil beide Teile von verschiedenen Gremien verfasst werden. Dies gilt leider auch für die "Bildungsstandards" - beschlossen von der Kultusministerkonferenz. Leider sind die hehren Ziele des Grundsatzartikels "Der Beitrag des Faches Deutsch zur Bildung"...