Mathematik im Alltag

Modellieren im Mathematikunterricht
Schulmagazin 5-10 4/2009
1 Credit

Mathematik wird von den Schülerinnen und Schülern häufig als lebensfern und auch als eindeutig, exakt und abstrakt angesehen; und zumindest die letzten drei Aspekte sind richtig. Die Abstraktion von der realen Welt – man denke nur daran, dass die abstrakten Zahlen durch Loslösung von den zu zählenden Gegenständen entstanden sind – ist eine der wesentlichen Eigenschaften der Mathematik. Innerhalb dieser abstrakten Welt kann man eindeutig und exakt arbeiten und auch Beweise führen. Diese Abstraktheit macht es vielen Menschen schwer, Mathematik im Leben zu entdecken. Aber sie ist da und kann den Schülerinnen und Schülern helfen, die Welt besser zu verstehen, Probleme im Alltag zu lösen und als mündige Bürger am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Um diese Mathematik zu entdecken, muss man nur genau hinsehen und es ist leicht, den Blick der Schülerinnen und Schüler durch geeignete Aufgaben zu schulen.