Modelllernen

Vorbild für das Lernen der Schülerinnen und Schüler sein
Schulmagazin 5-10 6/2010
1 Credit

Das Idealbild einer Lehrkraft konnotiert im Allgemeinen eine wissende Person, die es als Experte des eigenen Lehrfaches nicht mehr nötig hat, sich neues Wissen anzueignen, und die voller Begeisterung ihr Wissen mit ihren Schülerinnen und Schülern teilt. Unter dem Gesichtspunkt des Modelllernens geht den Schülerinnen und Schülern bei diesem Idealbild jedoch eine wertvolle Informationsquelle verloren und für die Lehrkräfte bietet ein solches Idealbild möglicherweise mehr negativen Stress als positive Orientierung. Am Beispiel des selbstregulierten Lernens soll in diesem Beitrag skizziert werden, wie Lehrkräfte in ihrem Unterricht erfolgreich als eine besondere Form von Modellen, nämlich als Lernmodelle, agieren können.