Bildungssprachförderlicher Unterricht – wie geht das?

Qualitätsmerkmale für den Unterricht
Schulmagazin 5-10 10/2011
1 Credit

Für Lehrkräfte gehört das Unterrichten in sprachlich heterogenen Klassen zunehmend zum Alltag. Doch auch, wenn sich die meisten Lehrkräfte bewusst darüber sind, dass Sprache den Schlüssel zum Bildungserfolg darstellt, benötigen sie Unterstützung dabei, sprachliche Heterogenität in ihrem Unterricht zu berücksichtigen. Die »Qualitätsmerkmale durchgängiger Sprachbildung« – entwickelt von der Arbeitsgruppe »Durchgängige Sprachbildung« in Zusammenarbeit mit sieben Schulen des Modellprogamms »Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund – FörMig« – können dafür eine Hilfestellung bieten.