Entwicklung einer Fehlerkultur in der Schule

Einige praktische Schritte
Schulmagazin 5-10 1/2012
1 Credit

Bei der Entwicklung einer Fehlerkultur in der Schule kommt es zunächst darauf an, auch wirklich die Sichtweise auf Fehler zu verändern: Sie nicht zu verstecken, sondern sie wahrzunehmen als Lernchance, als Problemlösungsversuch. Sodann ist es wichtig, verschiedene Fehler je nach Situation zu unterscheiden, denn es gibt gute und schlechte, kluge und dumme Fehler im Lernprozess. Der Lernende muss diese Unterscheidung für sich treffen. Schließlich werden einige Möglichkeiten vorgestellt, mit Fehlern im Unterricht produktiv und konstruktiv umzugehen.