Eine neue Rolle der Lehrkräfte

Lernen begleiten im Konzept Individualisierung
Schulmagazin 5-10 10/2012
1 Credit

Individualisierung ist kein revolutionäres Unterrichtskonzept. Sie nimmt die Erfahrungen aus der Öffnung des Unterrichts und dem Umgang mit heterogenen Lerngruppen auf und integriert die durch die Bildungsstandards initiierte Orientierung an Kompetenzen. Die Übernahme von Verantwortung in der Steuerung des Lernens durch die Lernenden kennzeichnet den qualitativen Unterschied.