Schulmagazin 5-10, das fächerübergreifende Fachmagazin

Schulmagazin 5-10 11/2012

Eltern und Schule als Partner
16,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Qualitätskriterien erfolgreicher Elternarbeit

Hinweise zu heutigen Standards
1 Credit
Zum Beitrag

Der Einfluss des Elternhauses auf die schulische Leistung ist nicht hoch genug anzusetzen. Daher ist eine qualitativ gut strukturierte und organisierte Elternarbeit in der Schule unverzichtbar. Wesentliche Standards erfolgreicher Elternarbeit werden im folgenden Beitrag hergeleitet, vorgestellt und erläutert.

Elternarbeit in der Sekundarstufe

Starke Eltern: Partner in der schulischen Arbeit
1 Credit
Zum Beitrag

Die Rolle der Elternarbeit gerade auch in der Sekundarstufe I kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Dem entspricht aber nicht die Realität – sowohl von Eltern- wie von Lehrerseite. Im folgenden Beitrag wird herausgearbeitet, dass dabei der Klassenlehrkraft eine besondere Bedeutung zukommt, dass auch die Väter (nicht nur die Mütter) und besonders auch die Schülerinnen und Schüler miteinbezogen werden müssen, soll die Elternarbeit erfolgreich sein...

Das tägliche Minireferat

Einen Zeitungsartikel vorstellen und Kernkompetenzen steigern
1 Credit
Zum Beitrag

Schülerinnen und Schüler sollen über die Kompetenz verfügen, wichtige Informationen aus einem Text zu entnehmen, sich diese in Stichpunkten zu notieren und den Inhalt mit eigenen Worten wiederzugeben. Sie sollen die Bedeutung von Fremdwörtern nachschlagen können und sprachliche Bilder bzw. Redensarten in ihrem übertragenen Sinn verstehen.

Buchkunst im Mittelalter

Verbindung von geschichtlichen Inhalten mit eigener künstlerischer Gestaltung
1 Credit
Zum Beitrag

Bücher waren im Mittelalter sehr wertvoll. Die Schülerinnen und Schüler erfahren durch die eigene Gestaltung eines Buchdeckels Achtung vor der künstlerischen Leistung der mittelalterlichen Mönche.

Eine mathematische Europareise

Spannendes aus unseren Nachbarstaaten (Teil 2)
2 Credits
Zum Beitrag

Die Schülerinnen und Schüler erkunden europäische Länder mithilfe mathematischer »Werkzeuge« und erwerben dadurch nicht nur geografisches Wissen, sondern verstehen, dass man die Welt auch mit der Mathematik entdecken und entschlüsseln kann. Teil 1 ist in Ausgabe 7–8/2012 erschienen.

Aliens looking for love

Fantasieanregender Englischunterricht zur Vertiefung von Adjektiven
1 Credit
Zum Beitrag

Nachhaltiges Wiederholen und Vertiefen von Vokabelwissen ist unabdingbar, um Sprachwissen verfügbar zu machen. Dazu bedarf es variierender und motivierender Übungsformen.

Eine Reise durch die USA

Erforschung des Landes mithilfe von Lernstationen
2 Credits
Zum Beitrag

Anhand von sieben Stationen können die Schülerinnen und Schüler in der vorgestellten Unterrichtseinheit Nordamerika kennenlernen oder ihr Wissen darüber vertiefen. Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der einzelnen Stationen ermöglichen einen differenzierenden Einsatz.

Wie Bakterien bei der Verdauung helfen

Ein Unterrichtsbeispiel, das den Nutzen von Bakterien deutlich macht (Teil 1)
1 Credit
Zum Beitrag

Schon immer und verstärkt seit der EHEC-Epidemie 2011 stehen Bakterien in dem Ruf, gefährliche Krankheiten zu erzeugen. Doch ohne nützliche Bakterien, die es zuhauf gibt, könnten wir nicht leben.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

»Warum verdient Herr Müller bei der Konkurrenz mehr?«

Ursachen für Lohnunterschiede
1 Credit
Zum Beitrag

In dieser Unterrichtsstunde werden die Faktoren herausgearbeitet, die zu Lohnunterschieden im Vergleich verschiedener Betriebe führen. In Form eines Gruppenpuzzels erarbeiten die Schülerinnen und Schüler exemplarisch an einem fiktiven Fall diese Faktoren.

Kunst aufräumen

Ursus Wehrli und seine verrückte und faszinierende künstlerische Idee
1 Credit
Zum Beitrag

Die Schülerinnen und Schüler sind gefordert, Ordnungsprinzipien zu kombinieren und entsprechend dem Bildmaterial neu zu strukturieren. Sie lernen so, Übliches mit einem neuen, einem künstlerischen Blick zu betrachten.

So kommen Lehrkräfte und Eltern ins Gespräch

Anregungen und Hilfestellungen
1 Credit
Zum Beitrag

Der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen wird überwiegend bestimmt von Elternhaus bzw. familiärer Herkunft. Diese Tatsache unterstreicht die Bedeutung eines kontinuierlichen Austausches von Lehrkräften und Eltern über Leistung und Verhalten des Kindes. Dazu braucht es entlastende Strukturen in der Schule, besonders auch im Blick auf Raum und Zeit. Nicht zuletzt benötigt eine lösungsorientierte Kommunikation mit Müttern, Vätern und Kindern eine...

E-Mails im Schulalltag

Ein Ratgeber für Schülerinnen und Schüler
1 Credit
Zum Beitrag

Eine E-Mail im Schulalltag, beim Schüleraustausch oder für Projektarbeiten ist oft bequemer, praktischer und schneller als ein Brief oder Fax. Das Verfassen von E-Mails gehört auch für Schülerinnen und Schüler zur täglichen Routine im schulischen und privaten Alltag. Ein E-Mail-Knigge mit Hinweisen und Empfehlungen für die Formulierung und Gestaltung von E-Mails kann hilfreich sein. Die Richtlinien für E-Mails unterscheiden sich kaum von denen anderer...