Landkarte des Lernens

Anschlussfähiges Fachwissen durch vernetztes Lernen anlegen
Schulmagazin 5-10 10/2017
1 Credit

Im Rahmen eines SINUS-Projekts der QUA-LiS (Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule NRW) ist eine »Netzkarte« zum Chemieunterricht der Jahrgänge 7 und 9 entstanden, in der die grundlegenden Kernideen und ihre Abhängigkeiten in einer sinnvollen hierarchischen Reihenfolge abgebildet werden (entsprechend den Prinzipien einer »Learning Progression«). Diese Übersicht kann als Planungshilfe für den Unterricht und als Diagnoseinstrument zur Überprüfung des Lernerfolgs eingesetzt werden, um so die Kompetenzentwicklung von Schülerinnen und Schülern im Fach Chemie zu verbessern.