Die informationsverarbeitenden Zellen unseres Gehirns: unsere Neuronen

Schulmanagement-Handbuch 2/2011
2 Credits

Unser Gehirn besteht im Grundsatz aus zwei verschiedenen Arten von Zellen: aus Nervenzellen (Neuronen) und den so genannten Gliazellen. Die Gliazellen üben sowohl Stütz- und Ernährungsfunktionen für Nervenzellen aus, spielen aber auch eine nicht zu unterschätzende Hilfsfunktion bei der Kommunikation zwischen Nervenzellen. Gliazellen sorgen für ein ausgeglichenes Verhältnis der Elektrolyte im so genannten Extrazellulärraum von Nervenzellen, d. h. in der Flüssigkeit, die Neurone umgibt.