Unterrichtsfeedback

Schulmanagement-Handbuch 4/2012
4 Credits

Der Begriff „Feedback“ stammt aus der Steuerungs- und Regelungstechnik (Kybernetik) und bezeichnet die Rückkopplung oder Rückmeldung von Informationen mit dem Ziel, Differenzen zwischen Sollzustand und Istzustand festzustellen und als Folge entsprechende Korrekturmaßnahmen durchzuführen. Ursprünglich primär auf Technik und Biologie bezogen, hat das Konzept
des Feedbacks inzwischen auch im Kontext von Schule und Unterricht einen festen Platz.