Forschung zum schulischen Lernen

Schulmanagement-Handbuch 1/2013
2 Credits

Die Qualität des Lernens von Schülerinnen und Schülern wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Welche das sind, wie sie zusammenwirken und welcher Einfluss auf das Lernen von Schülerinnen und Schülern ihnen zukommt, sind seit jeher zentrale Fragen der empirischen Lehr-Lern-Forschung. Helmke (2003) versucht die relevanten Faktoren in ein umfassendes Angebots-Nutzungs-Modell des Unterrichts zu integrieren (vgl. Abb. 1). Hier ist als Lehrerpersönlichkeit die vielfältige Expertise einer Lehrperson bezeichnet.