Inklusive Schule: Herausforderungen und Perspektiven

Schulmanagement-Handbuch 2/2013
3 Credits

Der Weg zur größeren Inklusion im pädagogischen Sinne (Tenorth 2012 und in diesem Buch) eröffnet die Perspektive auf eine Schule, in der Vielfalt als Chance begriffen, in der Differenz als Quelle für Lernen und soziale Verantwortung produktiv gemacht wird. Inklusion ist jedoch mit teils neuartigen Handlungsproblemen verbunden, auf die viele Schulen und Lehrkräfte (noch) nicht ausreichend vorbereitet sind. Die Errungenschaften in einigen Bundesländern sind Ergebnis langjähriger Anstrengungen auf allen Ebenen des Bildungssystems (vgl. Erdsiek-Rave 2012). Schritte in Richtung inklusiver Schule erfordern Weichenstellungen in der Politik, Veränderungen in der Organisationsform des Lehrereinsatzes, der Lehreraus- und -fortbildung sowie in der Arbeitsweise der Einzelschule.