Schulmanagement-Handbuch 2/2017

MINT - Befunde und Konzepte
18,50 €

In diesem Handbuch

  • werden zentrale Befunde der PISA 2015-Erhebung dargestellt;
  • finden Sie Fakten zur beruflichen Perspektive von Schülerinnen und Schülern im MINT-Bereich;
  • sind Genderfragen im MINT-Bereich ein zentrales Thema;
  • wird der Physikunterricht unter dem Gesichtspunkt Mädchenförderung beleuchtet;
  • wird die NaWi-Profilentwicklung eines Gymnasiums beschrieben.

Beiträge in dieser Ausgabe

PISA 2015

Möglichkeiten und Grenzen der Studie
4 Credits
Zum Beitrag

In den vergangenen 17 Jahren ist die PISA-Studie immer wieder kontrovers diskutiert worden. Zunächst wurde die Öffentlichkeit aufgeschreckt, weil Schülerinnen und Schüler in Deutschland nicht den Spitzenplatz einnahmen, den man für sie gerne erwartet hätte. Kritiker stellten infrage, ob eine solche Erhebung überhaupt erfassen könne, was für den schulischen Alltag wichtig sei. Darüber hinaus meinten einige, Erhebungen an einer großen Zahl von...

Brauchen wir MINT?

Blick auf den Arbeitsmarkt
2 Credits
Zum Beitrag

Ein Titel im „Spiegel“ aus dem Jahr 2016 lautete: „Digitalisierung – Sie sind entlassen“. Digitalisierung erscheint also als ein wichtiges Thema für den heu­tigen Arbeitsmarkt und vor allem für den Arbeitsmarkt der Zukunft. Aller­dings gab es bereits 1979 einen ähnlichen „Spiegel“-Titel: „Fortschritt macht arbeitslos. Die Computerrevolution“. Das Thema ist also keineswegs neu. Immer wieder gab es in der Geschichte große technologische Entwicklungen wie...

MINT FEMININ

Ansätze für eine nachhaltige schulische MINT-Mädchenförderung
3 Credits
Zum Beitrag

Die schulische Förderung von MINTeressierten Mädchen („FeMINTinnen“) erfordert aufgrund verschiedener Motivlagen und Prädispositionen auch unterschiedliche Ansätze. Mitunter zeigen sich gleiche Motivlagen wie bei den Jungen und insofern können vergleichbare Förderwege gewählt werden, für andere Motivlagen bedarf es hingegen genderspezifischer Förderungen.

 

Unterrichtsentwicklung in den MINT-Fächern, der nicht auch die Frage auf­wirft, ob Mädchen wie Jungen mit Inhalten, Methoden, etc. gleichermaßen angesprochen werden, würde die Ergebnisse der großen Bildungsstudien der letzten Jahre verkennen und ignorieren. In diesem Beitrag soll es darum gehen, am Beispiel des Physikunterrichts Fragestellungen und Konzepte an­zureißen, die bei der Diskussion in den Fachschaften vor Ort den Hinter­grund...

Naturwissenschaften – ja gerne; aber wie? Das ist eine Frage, welche sich viele Schulen – insbesondere deren Leitungen – nicht erst seit heute stellen. Und vielfach scheint dieses Thema als bedeutsames Entwicklungsziel von Schulen von dem um sich greifenden Ruf nach der Digitalisierung von Bil­dung schon wieder überholt. In diesem Beitrag soll nachgezeichnet werden, wie es an der Sankt-Ansgar-Schule (kurz: SAS), einem vierzügigen Gymna­sium in...

Anzeige