Richtungsentscheidungen in der Bildungsbiografie: die Übergänge

Bericht „Bildung in Deutschland“ 2006
schulmanagement 4/2007
1 Credit

Mit der Veröffentlichung des Berichts „Bildung in Deutschland" (www.bildungsbericht.de) im Jahre 2006 beginnt in Deutschland die systematische Berichterstattung über Prozesse und Ergebnisse des Bildungswesens. Im Auftrag der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung veröffentlicht das Konsortium „Bildungsberichterstattung" – Federführung: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Deutsches Jugendinstitut (DJI), Hochschul Informations System GmbH (HIS), Soziologisches Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI), Statistische Ämter des Bundes und der Länder - künftig alle zwei Jahre Bildungsberichte (2006, 2008, 2010). Herbert Schnell zu den wesentlichen Ergebnissen, bezogen auf die „Übergänge".