schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 5/2008

Kollegiale Schulleitung
15,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Schulleitung im Team

Erfahrungen und Perspektiven
1 Credit
Zum Beitrag

Schulleitung im Team – eine Herausforderung für alle Beteiligten. Prof. Dr. Anne Ratzki hat sich mit den Gelingensbedingungen erfolgreicher Teamarbeit der Schulleitung auseinandergesetzt.

Kollegiale Führung und Leitungsentscheidungen

Widerspruch oder kreatives Spannungsverhältnis?
1 Credit
Zum Beitrag

Ein kompetenter Umgang mit Führungsprinzipien und Leitungsfunktionen gehört zur Grundqualifikation für Schulleitungen. Eine Schulleitung muss führen und leiten. Zugleich wird aber auch – und seit einiger Zeit verstärkt – eine kollegiale Ausrichtung in der Wahrnehmung der Amtsaufgaben eingefordert. Kollegialitätsprinzip und Leitungsentscheidungen – verträgt sich das? Ergänzt es sich? Muss sich eine Schulleitung für das eine oder andere entscheiden –...

Die Arbeit im Schulleitungsteam

Ein Bericht aus der Praxis
1 Credit
Zum Beitrag

Schulleitung ist eine Teamaufgabe. Das handlungsleitende Ziel des Schulleitungsteams ist die Entwicklung und Erhaltung der Qualität schulischer Arbeit. Wie ein kooperativer Führungsansatz erfolgreich gelingen kann, berichtet Maria Halbritter aus der Praxis ihres Gymnasiums.

Individualisieren muss Normalität sein

Das Pädagogische Konzept der IGS Flötenteich
1 Credit
Zum Beitrag

In der Planungsphase der IGS Flötenteich in den Jahren 1993/94 entwarf das Gründungskollegium zusammen mit engagierten Eltern ein Pädagogisches Konzept, das vor allem Antworten auf die folgenden beiden Fragen enthielt: Wie muss gelingender Unterricht für die stark heterogene Schülerschaft einer Integrierten Gesamtschule konzipiert werden? Welche Bedingungen und Strukturen muss die Schule für das erfolgreiche Lernen jeder einzelnen Schülerin und jedes...

Qualität in der Berufsbildung

Beispiel Österreich
1 Credit
Zum Beitrag

Österreich geht mit seinem Berufsbildenden Schulwesen einen eigenständigen Weg. Einerseits besteht das mit dem deutschen System vergleichbare "duale System" der Lehre, in dem Lehrlinge vier Tage im Betrieb und einen Tag in der Berufsschule lernen. Andererseits bestehen auch Vollzeitschulen, die als "Fachschulen" in drei oder vier Jahren Fachkräfte für die Wirtschaft heranbilden oder als "Höhere Lehranstalten" für die...

Aufsichtsführung im Schulalltag

Pflichten, Grundsätze und Kriterien
1 Credit
Zum Beitrag

Müssen Lehrkräfte alle Schüler im Blick haben? Wann ist die Aufsichtspflicht verletzt? Torsten Kleine und Stephan Rademacher setzen sich mit den rechtlichen Grundlagen auseinander und schlagen praktische Kriterien für den Umgang im Schulalltag vor.

Die Rolle der Schulleitung für die Zufriedenheit in der Schule

Eine Studie aus Schleswig-Holstein
1 Credit
Zum Beitrag

Wie zufrieden sind Lehrkräfte mit der Arbeit der Schulleitung und wie wichtig ist die Arbeit der Schulleitung für die Zufriedenheit der Lehrkräfte mit der Schule insgesamt? Gibt es entscheidende Faktoren, die die Zufriedenheit mit der Arbeit der Schulleitung beeinflussen? Und gibt es – zumindest indirekt – einen Zusammenhang zwischen der Zufriedenheit der Lehrkräfte mit der Arbeit der Schulleitung und der Zufriedenheit der Eltern und Schüler mit der...

Lehrerbildung in Schottland

Der GTC -eine Lehrerkammer zur Überwachung der Qualifikation im Schulwesen
1 Credit
Zum Beitrag

In unserer Serie schreiben unsere Autorinnen und Autoren über Aspekte des Schulwesens in anderen Ländern. In dieser Ausgabe schreibt Peter Döbrich über die Lehrerausbildung in Schottland.

Bildungsprozesse im Lebenslauf

Einsichten in den Bildungsbericht 2008
1 Credit
Zum Beitrag

Mit dem zweiten nationalen Bildungsbericht wurde im Juni 2008 eine umfassende empirische Bestandsaufnahme der deutschen Bildungslandschaft vorgelegt. Unter dem Motto des lebenslangen Lernens werden Bildungsprozesse des gesamten Lebenslaufs dargestellt, von der frühkindlichen Bildung bis zur Weiterentwicklung im Erwachsenenalter und unter besonderer Berücksichtigung der Übergänge zwischen einzelnen Bildungssystemen. Derzeit werden jährlich 140...

Das Geschlecht spielt eine Rolle

Zur individuellen Förderung aller Mädchen und Jungen
1 Credit
Zum Beitrag

Schulen verschiedener Bundesländer können ein Gütesiegel für die individuelle Förderung ihrer Schüler/innen beantragen. Weiterführende Schulen an unterschiedlichen Standorten der Bundesrepublik können ein Gütesiegel für den Bereich der Berufsorientierung und Lebensplanung erhalten. Beide Auszeichnungen werden dann vergeben, wenn die Schulen deutlich machen können, dass sie für die Gestaltung ihrer Arbeit Konzepte entwickelt haben, die die spezielle...