schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 6/2008

Ranking
15,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Schulranking

Cui bono?
1 Credit
Zum Beitrag

Globalisierung, Lissabon-Prozess, internationale Leis-tungsvergleiche (TIMSS, PISA), nationale Tests, deutsche Ländervergleiche, IQB, Qualitätsagentur, Inspektion: der Begriffe sind viele - aber alle zusammen bilden sie den Hintergrund für die Diskussion über das Ranking von Schulen. Wenn im internationalen „Wettbewerb" Länder in „Literacy, Science, Mathematik" verglichen und „gerankt" werden, warum nicht auch dies auf die einzelnen...

Vergleiche, Wettbewerb und Ranking

Einige Anmerkungen
1 Credit
Zum Beitrag

Warum neigen wir dazu, uns bzw. unsere Schule zu vergleichen? Was uns antreibt und bewegt, dazu schreiben Dieter Frey und Claudia Peus.

Die beste Schule gibt es nicht...

… wohl aber sehr gute!
1 Credit
Zum Beitrag

„Deutschlands beste Grundschule steht in Dortmund" „Ausgezeichnet: Die beste Schule Deutschlands." So lauteten die Schlagzeilen anlässlich der Verleihung des Deutschen Schulpreises im Jahr 2006. 451 Schulen hatten sich um den Preis der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung beworben. Fünf Schulen konnten einen Preis entgegennehmen, darunter die Grundschule Kleine Kielstraße in Dortmund, die mit dem Hauptpreis ausgezeichnet wurde. Was...

Die Bodensee-Schule St. Martin

Eine echte Ganztagsschule
2 Credits
Zum Beitrag

Eine Idee macht Schule ... und wenn diese Idee seit 1971 aktuell ist, engagiert weiterverfolgt wird und erfolgreich das pädagogische Konzept unserer Bodensee-Schule St. Martin bestimmt, dann ist sie richtig! Gerhard Schöll über die Bodensee-Schule St. Martin.

Vision für die Zukunft

Leitbildentwicklung an der Ludwig-Geißler-Schule
1 Credit
Zum Beitrag

Die Ludwig-Geißler-Schule ist eine der beruflichen Schulen, die seit 2005 am hessischen Modellprojekt „Selbstverantwortung plus" teilnehmen. Die Schulen entwickeln Projekte in den Handlungsfeldern Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung, Organisationsstruktur, Personalgewinnung und -entwicklung, Finanzen sowie Bildungsangebot und regionales Bildungsnetzwerk mit dem übergeordneten Ziel der Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität. Über den...

Kompetenzchecks

Orientierung am Übergang Schule – Beruf
1 Credit
Zum Beitrag

Die Modellphase „Kompetenzcheck Ausbildung NRW" bot in den Jahren 2003 bis 2007 die Möglichkeit, Konzepte zur Messung und Entwicklung berufsrelevanter Kompetenzen zu konzipieren und landesweit durchzuführen. In einer Projektevaluation wurden dabei die Wirksamkeit dieses Instrumentariums untersucht und allgemeine Schlussfolgerungen für die Gestaltung eines Übergangsmanagements von der Schulausbildung in die Berufsausbildung gezogen. Ein Bericht von...

Islamischer Religionsunterricht

Modellversuch in Baden-Württemberg
1 Credit
Zum Beitrag

Seit dem Schuljahr 2006/07 läuft in Baden-Württemberg ein „Modellprojekt Islamischer Religionsunterricht". Der Versuch ist zunächst auf vier Jahre begrenzt und wird fortlaufend evaluiert. Peter Müller mit einem ersten Zwischenbericht....

Finnland

Qualität durch Lehrerauswahl und Lehrerausbildung
1 Credit
Zum Beitrag

Seit den PISA-Ergebnissen 2000 hat sich Finnlands Spitzenposition bei internationalen Vergleichen der Schülerleistungen immer wieder bestätigt. Zu den Faktoren, die hinter diesen Erfolgen stehen, gehören neben klar formulierten Bildungsstandards und dazu passenden Messinstrumenten die seit mehr als drei Jahrzehnten betriebene Auswahl der pädagogisch am besten geeigneten Bewerber/innen für die Lehrerausbildung sowie die forschungsbasierte...

McKinsey-Studie zu guten Schulen

Gute Schulen haben gute Lehrer
1 Credit
Zum Beitrag

Am 28. Februar 2008 veröffentlichte die britische Tochter von McKinsey and Company den Bericht „How the world's best-performing school systems come out on top". Darin sind die Ergebnisse einer Untersuchung enthalten, die McKinsey von Mai 2006 bis März 2007 in 25 Schulsystemen durchgeführt hat. Warum schneiden Schulsysteme bei PISA und TIMSS so gut ab und andere nicht? Erstmalig werden in dieser Studie Ergebnisse aus internationalen...

Förderung hochbegabter Kinder in der Schule

Ein Maßnahmenkatalog
1 Credit
Zum Beitrag

Das Zauberwort in der Schulentwicklung heißt individuelle Förderung. Die Dringlichkeit der Umsetzung dieser Zielsetzung in die Unterrichtspraxis kristallisiert sich in Bezug auf die Probleme hochbegabter Kinder deutlich heraus. In diesem Beitrag wurden Fördermaßnahmen zusammengestellt, die sich in der Praxis bewährt haben.