Schulranking

Cui bono?
schulmanagement 6/2008
1 Credit

Globalisierung, Lissabon-Prozess, internationale Leis-tungsvergleiche (TIMSS, PISA), nationale Tests, deutsche Ländervergleiche, IQB, Qualitätsagentur, Inspektion: der Begriffe sind viele - aber alle zusammen bilden sie den Hintergrund für die Diskussion über das Ranking von Schulen. Wenn im internationalen „Wettbewerb" Länder in „Literacy, Science, Mathematik" verglichen und „gerankt" werden, warum nicht auch dies auf die einzelnen Schulen anwenden, also ein Schulranking einführen? In Deutschland werden zusätzlich durch ergänzende Tests die Bundesländer untereinander verglichen. Die Politiker lieben so etwas, kann man doch trefflich streiten - und die Wissenschaft liefert die Daten und wird gut finanziert. Ein Beitrag von Herbert Schnell.