Große Studien und die Umsetzung im Kleinen

Impulse aus PISA & Co.
schulmanagement 1/2011
1 Credit

Die „großen“ internationalen Studien wie PISA oder TIMSS haben viel Bewegung in den Schulen ausgelöst. Die Ergebnisse der Studien werden nach wie vor benutzt, um Entwicklungsvorhaben an Schulen einzuleiten und argumen-tativ zu stützen. Aber: Die „großen“ Studien sind keine Entwicklungsprojekte, die unmittelbar auf die Verbesserung des Unterrichts ausgerichtet sind. Welchen Zwecken sie dienen, beschreibt Michael Neubrand.