schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 5/2011

Elternsprechtag & Co.
15,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Elternarbeit muss bei Schülern ankommen

Welche Art von Elternarbeit braucht die Schule?
1 Credit
Zum Beitrag

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ist eine wesentliche Bedingung dafür, dass die Schule erfolgreich für die Schüler wirken kann. Wenn Lehrkräfte und Eltern an einem Strang ziehen, profitieren vor allem die Schüler davon. Prof. Dr. Werner Sacher zieht Konsequenzen aus Forschungsergebnissen zum Einfluss von Elternhaus und Schule für die schulische Elternarbeit.

Wenn sich Eltern über Lehrer beschweren…

Eine Herausforderung für die Schulleitung
1 Credit
Zum Beitrag

Beschwerden von Eltern werden zumeist als unangenehme Situationen empfunden. Wenn Eltern sich direkt an die Schulleitung wenden und Beschwerden nicht direkt an die betroffene Lehrkraft herangetragen werden, ist die Schulleitung den Eltern und Schülern, aber auch den Lehrkräften verpflichtet. Peter Wendt gibt wichtige Hinweise, wie Schulleitungen in solchen Situationen handeln können.

Elternsprechtage

Gestaltung und Ablauf
1 Credit
Zum Beitrag

Einst sang Reinhard Mey: „Nichts ist so erlabend, wie ein Elternabend …“ Aber eigentlich sind Elternsprechtage für alle Beteiligten mit Stress verbunden. Josef Lackner beschreibt, wie es für alle Beteiligten mehr als erträglich wird.

Schüler-Eltern-Lehrer-Gespräche

Ziele gemeinsam vereinbaren
1 Credit
Zum Beitrag

Halbjährliche Gespräche mit Eltern und Schülern sind in Hamburger Grundschulen für die Lehrkräfte verpflichtend geworden. Ziel dieser Gespräche ist, die Eigenverantwortung der Schüler für ihren Lernprozess zu stärken und die Eltern als wichtige Partner im Lernprozess intensiver in die Begleitung des schulischen Lernens einzubinden. Dana Schöne berichtet über die Einführung dieser Gespräche an ihrer Grundschule.

Miteinander braucht Kommunikation

Monatliche Elternsprechstunden an der Freien Mittelschule Leipzig
1 Credit
Zum Beitrag

An der Freien Mittelschule der Rahnschulen Leipzig bietet das Kollegium einmal im Monat Elterngespräche an. Dieses Angebot zielt darauf ab, ein Forum zu bieten, in dem zeitnah Schwierigkeiten und Konflikte angesprochen und bearbeitet werden können. Annett Hackel berichtet über die Erfahrungen.

Wenn Schüler zu Gästen werden

Neues Raumkonzept am Walddörfer-Gymnasium Hamburg
1 Credit
Zum Beitrag

Stellen Sie sich vor: Sie unterrichten morgen in der 4. Stunde in der 9a. Nach einer Fünf-Minuten-Pause. Von der 8b kommend. Was hätten Sie gerne für Ihren Unterricht in dem Klassenraum an Materialien, Medien, Ausstattung, Atmosphäre? Seien Sie nicht zu bescheiden! Und nun stellen Sie sich vor, sie unterrichten morgen wirklich in der 4. Stunde in besagter 9a. Worauf von dem, was Sie gerne hätten, werden Sie leider verzichten? Fällt Ihre Streichliste...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Schulprogramm? Schulprofil? Leitbild?

Versuch einer Begriffsbestimmung
1 Credit
Zum Beitrag

Worüber reden wir, wenn wir über Schulprogramme sprechen? Die Vorstellungen sind unterschiedlicher als man häufig erahnt. Im Folgenden wird versucht, die Begriffe Schulprofil, Schulprogramm, Schulkonzept, Schulentwicklungsplanung Leitbild und Imagebroschüre im Sinne einer Trennschärfe gegeneinander abzugrenzen. Die Charakterisierung der einzelnen Begriffe orientiert sich dabei an einer jeweiligen Funktionsbeschreibung. Ein Beitrag von Frank-M. Becker...

Schülerbefragung zur Prüfungsvorbereitung

Wie fühlen sich Schüler unterstützt?
1 Credit
Zum Beitrag

Der Erfolg der schulischen Ausbildung im dualen System misst sich häufig an den Prüfungsergebnissen der Kammern. Ein weiterer Indikator für Schulqualität liegt in der Zufriedenheit der Schüler. Wie Schüler sich auf die zentralen Abschlussprüfungen vorbereitet fühlen, wurde an der beruflichen Martin-Behaim-Schule mit Hilfe eines Fragebogens untersucht. Ein Beitrag von Jan-Peter Schulz.

Schule erfolgreich führen

Führen – ohne Ziele?
1 Credit
Zum Beitrag

Ging es im ersten Teil dieser Artikelserie um die grundsätzliche Anlage des Reformprozesses an Schulen, beschäftigt sich der zweite Teil mit den Anforderungen an eine wirksame Zielbildung ("Führen mit Zielen")....

Unterricht soll modernen pädagogischen Erfordernissen genügen – tun es eigentlich die Konferenzen? Hier finden Sie einige Vorschläge, um aus langweiligen Konferenzen Vorbilder für den Unterricht zu machen.