Schulerfolg von Jungen und männliche Vorbilder

Erkenntnisse über den Zusammenhang
schulmanagement 3/2013
1 Credit

Mädchen haben in der Schule längst die Nase vorn. In vielen Ländern der westlichen Welt ist daher von einer „Krise der Jungen“ im Schulsystem die Rede. In fast allen Mitgliedsstaaten der EU und der OECD beginnen mehr Mädchen als Jungen ein Hochschulstudium, denn Mädchen schließen die Schule mit größerem Erfolg ab als Jungen. In einigen EU-Ländern sind heute knapp zwei Drittel der Studienanfänger weiblich. Sind fehlende männliche Vorbilder die Ursache? Marcel Helbig geht -dieser Frage nach.