Erfolgs- oder Auslaufmodell?

Die Werkrealschule in Baden-Württemberg
schulmanagement 3/2014
1 Credit

Das Schulsystem in Baden-Württemberg befindet sich im Moment in einer weitreichenden Umbruchsituation. Nach der Weiterentwicklung der Hauptschule zu einer Werkrealschule seit dem Schuljahr 2010/11 und der Wiedereinführung des neunjährigen Bildungsgangs im Rahmen eines Schulversuches am Gymnasium (G9) hat gerade die Entstehung einer neuen Schulart seit dem Schuljahr 2012/13 in Form der Gemeinschaftsschule traditionelle Denkmuster in den Köpfen von Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrkräften aufgebrochen und Alternativen geschaffen. Dieser Artikel beschreibt die Weiterentwicklung der Werkrealschule von einer Hauptschule zu einer Schule mit der Möglichkeit des Erwerbs des mittleren Bildungsabschlusses sowie mögliche Zukunftsszenarien für die Bildungslandschaft in Baden-Württemberg.