schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 2/2016

Disziplin
15,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Disziplin –

oder die Unentbehrlichkeit und Legitimität pädagogischer Ordnung
1 Credit
Zum Beitrag

Der Begriff Disziplin (latein. disciplina „Lehre“, „Zucht“, „Schule“) hat in den letzten Jahren innerhalb und außerhalb der deutschen Erziehungswissenschaft, vor allem in der medialen Öffentlichkeit, für Furore gesorgt – und dafür war  ein populär-pädagogisches Buch verantwortlich. Die folgenden Überlegungen  gehen zwar auch von Bueb aus, versuchen aber eine systematische Klärung der Legitimität und Realität von Disziplin und Disziplinierung als...

Gewissenhaftigkeit und Selbstdisziplin

Erfolgsprädiktoren für den Erfolg
1 Credit
Zum Beitrag

Die Frage, durch welche Persönlichkeitseigenschaften sich erfolgreiche Lehrerinnen und Lehrer auszeichnen, spielt auch in der empirischen Forschung zum Lehrerberuf eine wichtige Rolle. Im folgenden Beitrag geht es zunächst darum, das am weitesten verbreitete Persönlichkeitskonzept, das Fünf-Faktoren-Modell der „Big Five“, vorzustellen. Im Zentrum steht dabei die Dimension „Gewissenhaftigkeit“ und ihre Facette „Selbstdisziplin“. Anschließend wird...

Der innere Schweinehund

Tipps und Tricks für eine fruchtbare Partnerschaft
1 Credit
Zum Beitrag

Disziplin zu entwickeln, scheitert umgangssprachlich nicht selten am so genannten -„inneren Schweinehund“, die Visualisierung für unsere inneren Hindernisse, wenn es darum geht, Verhalten zu verändern oder Ziele konsequent zu verfolgen. Wir haben Marco von Münchhausen gefragt, wie es sich mit dem inneren Schweinehund gut leben lässt.

Durchhaltevermögen und Selbstbeherrschung

Disziplin als Erfolgsfaktor für das spätere Leben
1 Credit
Zum Beitrag

Welche Faktoren spielen neben Talent und Opportunitäten eine Rolle für den Erfolg und warum sind einige Menschen erfolgreicher als andere? Studien zeigen, dass Selbstbeherrschung und Durchhaltevermögen bereits in früher Kindheit signifikante Einflüsse auf unser Leben haben. Erfolg, Gesundheit und Lebensglück sind abhängig von Selbstbeherrschung, die wir täglich wieder aufs Neue unter Beweis stellen müssen.

Effektivität und Ineffektivität von Schulen

Thomas Riecke-Baulecke im Gespräch mit Jaap Scheerens
1 Credit
Zum Beitrag
 

Elternwille oder Lehrerurteil?

Neue Erkenntnisse zur Auswirkung der Übergangsempfehlung auf Bildungsungleichheiten
1 Credit
Zum Beitrag

Die Frage, ob Eltern oder Lehrer entscheiden sollen, welche Schulform ein Kind nach der Grundschule besucht, sorgt regelmäßig für aufgeregte bildungspolitische Debatten. Stefanie Jähnen stellt die überraschenden Ergebnisse einer neuen Studie zum Thema vor: Können die Eltern selbst bestimmen, auf welche weiterführende Schule ihr Kind geht, dann wechseln zwar insgesamt mehr Kinder aufs Gymnasium. Anders als bisher angenommen, verschärft das die soziale...

Ohne Schulabschluss

Schulabgänger von allgemeinbildenden Schulen ohne Schulabschluss von 2006 bis 2014 – Eine Bilanz des Dresdener Bildungsgipfels
1 Credit
Zum Beitrag

Ein zentrales Ziel der Bildungspolitik seit 2008 ist die deutliche Reduzierung von Schulabgängern ohne Schulabschluss. Kai Maaz stellt die Ergebnisse bildungspolitischer Bemühungen dar.

Lernplattform Moodle

Individuelle Lernverlaufsdiagnostik und Förderung im Kompetenzbereich Sprache
1 Credit
Zum Beitrag

Digitale Medien und Lernen – im folgenden Beitrag gehen die Autorinnen und Autoren auf die Möglichkeit von Lernplattformen ein, die in der Regel von der Bildungsadministration kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Kommunale Bildungslandschaften

Die Ausgestaltung des kommunalen Bildungsauftrags in Pirmasens
1 Credit
Zum Beitrag

Die Förderung sozialen Miteinanders, individueller Kompetenzen und Integration gehört neben der Wissensvermittlung zu den Grundfesten der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Kindergärten und Schulen. Vor diesem Hintergrund stehen gerade auch einzelne Regionen und Städte vor der Aufgabe, entsprechende schlagkräftige Konzepte zu erarbeiten. Die Autorin stellt das Beispiel Pirmasens in der Westpfalz vor.

Berufliche Bildung in Deutschland

Teil 2: Die Bedeutung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) für die berufliche Bildung
1 Credit
Zum Beitrag

Im zweiten Teil unserer Serie wird der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) für die berufliche Bildung vorgestellt. In diesem Zusammenhang  gehen die Autoren auf das Verhältnis von beruflicher und akademischer Bildung ein.