schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 6/2017

Bildungsauftrag Demokratie
15,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Bildungsauftrag Demokratie

Schule und mündige Bürger
1 Credit
Zum Beitrag

Der mündige Bürger als Ziel der Bildungs- und Erziehungsprozesse in der Schule – kann die Institution Schule überhaupt leisten, was Humboldt einst als großes Ziel von Bildung formulierte? Kurt Edler meint, wenn wir über Schule und Zivilgesellschaft nachdenken, dürfen wir den Staat nicht vergessen. Der nachfolgende Beitrag fragt nach der Rechtskonformität pädagogischen Handelns und diskutiert, was geschieht, wenn die Regeluntreue von der Schule selbst...

Das buddY-Grundschulprogramm Kinderrechte in NRW

Ein ganzheitliches – an den Kinderrechten orientiertes – Schulentwicklungsprogramm
1 Credit
Zum Beitrag

Mit dem buddY-Grundschulprogramm Kinderrechte hat das Land NRW in Kooperation mit UNICEF Deutschland und EDUCATION Y ein Programm aufgelegt, das Schulen unterstützt, ihre Entwicklung entlang der UN-Kinderrechtskonvention (UN-KRK) auszurichten. Welche besonderen Aufgaben dabei Schulleitungen übernehmen und wie sie durch die konzeptionellen Vorgaben des Programms unterstützt werden, verdeutlicht dieser Beitrag.

Demokratie und Technik in einer zivilen Wissensgesellschaft

SOZIOMINT als neue Bildungsaufgabe
1 Credit
Zum Beitrag

Zunehmend beeinflussen technische Medien und Entwicklungen im Informations- und Kommunikationssektor die politische Willensbildung. Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Die Vielfalt und Komplexität der Informationen erfordern die Herausbildung verschiedener Kompetenzen im Umgang mit diesen Technologien. Zudem bedingen am Hochtechnologiestandort Deutschland Technikinnovationen und Gesellschaftstechniken eine Technikmündigkeit. Dabei geht es um deren...

Grundschulen im Blick

Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2016 für Deutsch und Mathematik
2 Credits
Zum Beitrag

Der Bildungstrend 2016 zeigt das erste Mal die Entwicklung der Kompetenzen für Schüler im Grundschulbereich in den Ländern Deutschlands. Untersucht wurden Kompetenzen in Deutsch und Mathematik. Begleitend werden die Unterschiede hinsichtlich sozialer Faktoren, dem Umgang mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Lernenden, aber auch die Qualifikation der Lehrkräfte beschrieben. Die Ergebnisse zeigen die großen, aber auch unterschiedlichen...

Mehr Ruhe durch mehr Zeit

Neue Rhythmisierung an der Hauptschule Damme
1 Credit
Zum Beitrag

Größere Unruhe, größere Probleme – die Lehrkräfte an der Hauptschule Damme standen vor neuen Herausforderungen, denen nicht durch mehr und konsequenter durchgesetzte Regeln begegnet werden konnte. Das Kollegium entschied sich für eine Lösung, die den Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften entgegenkam.

Wahlmotive beim Übergang in die Profiloberstufe

Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Profilbereichen
1 Credit
Zum Beitrag

Welche Motive Schülerinnen und Schüler bewegen, wenn sie sich für ein Profil in der Oberstufe entscheiden, wurde in Schleswig-Holstein untersucht. Die Ergebnisse werden in diesem Beitrag berichtet.

Vom Verständnis eines reformpolitischen Schlagwortes

Schulautonomie aus Sicht österreichischer Schulleiterinnen und Schulleiter
1 Credit
Zum Beitrag

In Österreich gibt es eine entwickelte Diskussion über die Schulautonomie. Über das Verständnis seitens der Bildungsadministration einerseits sowie über die Perspektiven seitens der Schulleiterinnen und Schulleiter andererseits berichten die Autorin und die Autoren.

Wissen, Werte und falsche Fakten in der Wissensgesellschaft

Plädoyer für ein neues Fach in der Sek II
1 Credit
Zum Beitrag

Die gesellschaftlichen Veränderungen durch die technologische Entwicklung sind in vielen Bereichen noch nicht absehbar. Die Diskussion in Deutschland dreht sich zurzeit im Wesentlichen um die Schaffung der technischen Voraussetzungen, um Schulen überhaupt für die Zukunft fit zu machen. Hans Günter Rolff plädiert dafür, auch das inhaltliche Angebot zu schärfen, um zukunftsfähig zu sein.

Kognitive Aktivierung

Teil 1: Vorwissen erfassen und bewerten
1 Credit
Zum Beitrag

Die kognitive Psychologie hat in den letzten Jahrzehnten beachtliche Fortschritte in der Erforschung des verstehenden Lernens gemacht, bei dem es um den Aufbau von Bedeutungen und Erklärungen geht, die uns helfen, die Welt besser zu verstehen und uns darüber mit anderen auszutauschen. Dabei ist die Art und Weise, wie Wissen aufgebaut und mit bereits bestehendem Wissen verbunden wird, entscheidend (Schneider & Stern, 2010; Stern, Schalk &...

Anzeige