schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 2/2019

Künstliche Intelligenz
15,90 €

KI-gestützte Werkzeuge können durchaus geeignet sein, um insbesondere in wissensbasierten Bereichen von Schule eine gezielte individuelle Förderung von Kindern zu ermöglichen: Aufgaben mit passenden Herausforderungen, unmittelbare Rückmeldungen, etc. In der aktuellen Ausgabe zeigen wir Ihnen die neuesten Projekte und Möglichkeiten durch Künstliche Intelligenz.

Beiträge in dieser Ausgabe

Künstliche Intelligenz in der Bildung

Ihr Potenzial und der Mythos des Lehrkraftroboters
2 Credits
Zum Beitrag

Was kann künstliche Intelligenz wirklich? Und wie können wir sie gewinnbringend im Bildungssektor einsetzen? Sollten wir Angst davor haben, dass der Klassenlehrer unserer Enkelkinder in wenigen Jahrzehnten eduBot™ heißen könnte? Dieser Beitrag beleuchtet anhand verschiedener Anwendungsbeispiele, welches Potenzial tatsächlich hinter künstlicher Intelligenz steckt.

Das Schülerinventar zur Beurteilung von Schülertexten

Das Forschungsprojekt ASSET
2 Credits
Zum Beitrag

Die Autoren stellen ein Forschungsprojekt vor, in dem die Kognitionen von Lehrkräften untersucht werden, die den komplexen Urteilsprozessen fachlicher Leistungen zu ­Grunde liegen.

Erfassung von Lernprozessen im digitalen Klassenraum

Neue Möglichkeiten durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz
1 Credit
Zum Beitrag

In diesem Beitrag geht es um die Frage, welche Lern- und Unterrichtsprozesse im Kontext digitaler Bildung für Wissenserwerb wichtig sind. Um Untersuchungen zu dieser Fragestellung machen zu können, wurde mit der Unterstützung des Landes Baden-Württembergs – als gemeinsame Einrichtung der Universität Tübingen und des Leibniz-Instituts für Wissensmedien – das Tübingen Digital Teaching Lab (kurz: TüDiLab) eingerichtet. Das ist ein virtueller, digitaler...

Peer Review

Was können kritische Freunde?
1 Credit
Zum Beitrag

Wohl dem, der gute Freunde – und natürlich Freundinnen – hat, die einem hin und wieder, quasi als Selbstregulation, ein kritisches Feedback geben. Denn eine solche Rückmeldung kann hilfreich für die Selbstwahrnehmung sein und gleichzeitig eigene Stärken und Schwächen offenbaren. Prof. Dr. Claus Buhren zu kritischen Freunden als Unterstützer der Schulentwicklung.

Lärm in der Schule – na und?

Auswirkungen von Lärm auf die Schulqualität
1 Credit
Zum Beitrag

Kinder kommen aus der Schule und klagen über Kopfschmerzen, können sich schlecht konzentrieren oder verweigern sogar den Schulbesuch. Dies ist gerade bei Grundschülern zu beobachten. Ein Beitrag von Hans-Georg Schönwälder und Gerhart Tiesler.

Tätig in einem schwierigen Umfeld

Das veränderte Bild von Lehrerinnen und Lehrern in Printmedien
1 Credit
Zum Beitrag

Theodor W. Adorno skizzierte den Lehrerberuf im Nachtprogramm des hessischen Rundfunks im Jahr 1965 scharfzüngig (https://www.zeit.de/1965/33/tabus-ueber-den-lehrerberuf): „Der Lehrerberuf wird gesellschaftlich nicht für voll genommen, sogar bei Examenskandidaten besteht ein Widerwille gegen ihren künftigen Beruf. […] Der Lehrer gilt nicht als Herr. Das zeigt sich in der erotischen...

„Was glaubst denn du?“

Erfahrungen mit und Erfahrungen über den islamischen Religionsunterricht
1 Credit
Zum Beitrag

Unsere Gesellschaft wird ethnisch, kulturell, sprachlich und religiös immer pluraler. Wo anders als in der Schule lässt sich diese Pluralität, lassen sich diese interkulturellen und interreligiösen Begegnungen gegenwärtig besser gestalten? Im Alltag und in der Freizeit kann man sich aus dem Weg gehen und in einem exklusiven Kreis bleiben; Schule als „Zwangsinstitution“ hingegen bringt schon sehr früh junge Menschen unterschiedlichster sozialer,...

Schulentwicklung im Zwangskontext

Wer berät die Beraterinnen und Berater?
1 Credit
Zum Beitrag

Der aktuelle Trend evidenzbasierter Steuerung des Bildungssystems und die damit einhergehende Überprüfung des schulischen Outputs haben dazu geführt, dass zunehmend Schulen identifiziert werden, die in unterschiedlichen Feldern Defizite aufweisen.