schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 3/2019

Digitale Ausstattung
15,90 €

Die verstärkte Nutzung digitaler Medien ist wesentlich davon abhängig, dass sie helfen, Arbeitsprozesse zu vereinfachen Lehren und Lernen zu befördern. Die neueste Generation von multifunktionalen Präsentationsflächen und Endgeräten, die den Stift rehabilitieren, macht vieles möglich, wenn, ja wenn denn die Breitbandanbindung und ein starkes WLAN vorhanden ist.

Grundlagen und praktische Anregungen zu Fragen der digitalen Ausstattung finden Sie...

Beiträge in dieser Ausgabe

Durch Digitalisierung zur Zukunft der Schule

Finnland im Aufbruch zu einer neuen Lernkultur
1 Credit
Zum Beitrag

Die Schule der Zukunft ist kein Gebäude. Sie ist eine Kultur der Kompetenzentwicklung, eine pädagogische Kultur, welche eine aktive Rolle im Entwicklungsprozess der Informationsgesellschaft spielt. Schulen und Bildungseinrichtungen brauchen eine umfassende Entwicklung der Pädagogik und eine neue pädagogische Führung; dies setzt systematische Veränderungen in der operationalen Kultur voraus. Eine Veränderung kann nur bewirkt werden, wenn sichergestellt...

Die Theodor-Storm-Schule und das digitale Lernen

Ein Praxisbericht über den Schulentwicklungsprozess
2 Credits
Zum Beitrag

In Schleswig-Holstein waren Schulen aufgerufen, sich auf den Weg zum Lernen mit digitalen Medien zu begeben. Über 100 Schulen haben sich an einem Projekt beteiligt und dazu ihre Ziele, pädagogischen Vorstellungen in einer ‚Schulstory‘ beschrieben. Die Autorinnen und der Autor dieses Beitrags knüpfen an dieser Schulstory an und berichten über ihre Erfahrungen.

Digitalisierung – Selbstständiges Lernen – Lernen für die Zukunft

Ein Interview mit Professor John Hattie
1 Credit
Zum Beitrag

Auf der „The Visible Learning World Conference“ in Edinburgh im März 2019 sprach Elisabeth Da Silva für schulmanagement mit Prof. John Hattie über die aktuellen Herausforderungen für Schulen, die Digitalisierung für das Lernen der Schülerinnen und Schüler zu nutzen.

KMK-Strategie „Bildung in der digitalen Welt“

Wie kommen Schulen an die notwendigen Ressourcen?
1 Credit
Zum Beitrag

Mit der Verabschiedung der Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ hat die Kultusministerkonferenz einen in allen (Bundes-)Ländern verbindlichen Rahmen geschaffen. Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder nun für eine bessere Grundausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen.

The full range of leadership

Zusammenhänge zwischen Führungsverhalten und schulischen Qualitätsindikatoren
1 Credit
Zum Beitrag

Auf gesellschaftliche Entwicklungen – Inklusion oder Digitalisierung, um nur die beiden prominentesten aktuellen Beispiele zu nennen – sollte eine gestaltungsautonome Schule flexibel reagieren können. Doch wie kann es Schulleiterinnen und Schulleitern gelingen, die erforderlichen Veränderungen innerhalb ihrer Schule umzusetzen? Welches Führungsverhalten ist hilfreich für die Leitung ­einer komplexen pädagogischen Institution in Zeiten sich stetig...

Förderung von Schulen in herausfordernder Lage

Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung des Berliner Bonus-Programms (BONUS-Studie)
1 Credit
Zum Beitrag

Ob materielle Zuwendungen für Schulen in schwierigen ­Lagen Auswirkungen auf die Lernentwicklungen sowie auf die Schulkultur haben, wurde im Stadtstaat Berlin wissenschaftlich untersucht. Die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung fassen die Autorin und die Autoren in diesem Beitrag zusammen.

Der Übergang in die Sekundarstufe

Stress für Kinder und Eltern
1 Credit
Zum Beitrag

Im Rahmen der STRESS-Studie der Universität Würzburg wurden Kinder und Eltern nach ihrer subjektiven Einschätzung zu Stressempfinden und -bewältigung in der Zeit vor dem Übergang in die Sekundarstufe befragt. Die Studie mit 596 Schülern der vierten Klassen und 441 dazugehörigen Eltern zeigt im Zusammenhang mit Stress deutliche Nachteile für das notengebundene Übertrittsverfahren.

Nachrichtenkompetenz

Förderung in der schulischen Bildung
1 Credit
Zum Beitrag

Medienkompetenz gilt in der heutigen Wissens- und Mediengesellschaft als unverzichtbare Voraussetzung sozialer Handlungsfähigkeit. Um ein selbstständiges und mündiges Leben führen zu können, benötigen Schüler grundlegende Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit digitalen Medien. Im Blickpunkt der Bildungspolitik stand dabei bislang vor allem der Einsatz digitaler Medien als Werkzeug im Unterricht. Ein Aspekt der Medienkompetenz, der hingegen noch zu...

Was ist eine gute Schülerin/ein guter Schüler?

Überlegungen zu einer Kategorisierung
1 Credit
Zum Beitrag

Der Name Hilbert Meyer wird verbunden mit den 10 Merkmalen guten Unterrichts. In diesem Beitrag widmet sich der Autor den Schülerinnen und Schülern und nimmt eine Kategorisierung vor, was eine gute Schülerin bzw. einen guten Schüler ausmacht.