schulmanagement für Rektoren, stv. Schulleiter, Schulaufsicht und Führungskräfte im Bildungsbereich

schulmanagement 1/2020

Pisa 2018
15,90 €

Alle wesentlichen Ergebnisse aus der PISA-Erhebung 2018 werden in dieser Ausgabe dargelegt.

Viel Freude beim Lesen!

Beiträge in dieser Ausgabe

Die fetten Jahre sind vorbei

PISA-Leistungen der 15-Jährigen in Deutschland sinken
1 Credit
Zum Beitrag

Im einleitenden Beitrag zum Thema dieser Ausgabe stellt Prof. Dr. Olaf Köller die PISA-Ergebnisse sowie deren Entwicklung in Deutschland dar.

Nachgefragt

Interview mit Prof. Dr. Olaf Köller zur Einordnung der Ergebnisse aus PISA 2018
1 Credit
Zum Beitrag

PISA 2018 hat unterschiedliche Reaktionen ausgelöst. Während in der medialen Öffentlichkeit betont wurde, dass die wesentlichen Ziele erreicht wurden, die sich Bund und Länder gesetzt hatten, nämlich vor allem die Risikogruppe in Deutschland drastisch zu verringern, ist die Reaktion aus den Bildungsadministrationen relativ ruhig, und auch in der Bildungsforschung ist die Meinung geteilt, ob zuerst auf den verbesserten Ranglistenplatz geschaut werden...

Was wir von PISA lernen können

Reflexion über die Ergebnisse 2018
2 Credits
Zum Beitrag

Globalisierung und Digitalisierung verwandeln unsere Volkswirtschaften in regionale Produktionszentren, die durch globale Informations- und Wertschöpfungsketten eng miteinander verknüpft sind, die sich aber vor allem dort konzentrieren, wo Wettbewerbsvorteile geschaffen werden. Die Verteilung von Wissen ist dabei entscheidend und hängt wiederum eng mit der Verteilung von Bildungschancen zusammen. Aber auch wenn Globalisierung und digitale Technologien...

Professionalisierung der Elternarbeit

Wie Haupt- und Ehrenamtliche gut zusammenarbeiten können
1 Credit
Zum Beitrag

Jede fünfte Lehrkraft – dies ermittelte eine repräsentative Forsa-Umfrage Ende 2018 – empfindet Kommunikation und Kooperation mit Eltern als eine der größten Herausforderungen (Anders, 2019). Dieser Befund ist bedenklich: Reibungen zwischen Lehrkräften und Eltern führen leicht zu persönlichen Verletzungen auf beiden Seiten und ziehen Zeit und Kraft, die eigentlich in die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern investiert werden sollte. Entsprechend...

Jugendliche mit Behinderungen in Regelschulen

Eine Studie zu Wohlbefinden und Unfallrisiko
1 Credit
Zum Beitrag

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts leben in Deutschland etwa 150.000 schwerbehinderte Kinder und Jugendliche, denen vom Versorgungswerk ein Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent zuerkannt wurde. Daneben gibt es eine nicht genau abgrenzbare Gruppe an Kindern und Jugendlichen im Schulalter, die ein Handicap im Bereich Lernen, der emotional-sozialen Entwicklung oder der Sprache aufweisen. Wie geht es diesen Kindern und Jugendlichen im...

Sexueller Missbrauch und seine Prävention

Ein Thema für die Schule?
1 Credit
Zum Beitrag

Die Europäische Union unterhält seit 15 Jahren die EU-Kampagne „ONE in FIVE“, die darauf ausgerichtet ist, sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendlichen ein Ende zu bereiten. Der Kampagnentitel verdeutlicht die Tatsache, dass in Europa ca. 20 %, d. h. einer/eine von fünf Heranwachsenden, sexuelle Gewalterfahrungen vor ihrem 18. Geburtstag erleiden. Ein Beitrag von Karolin Kuhn.

Entwicklung als Ziel, Voraussetzung und Ergebnis von Bildung

Welchen Nutzen hat die Berücksichtigung entwicklungspsychologischer Erkenntnisse für die schulische Praxis?
2 Credits
Zum Beitrag

Der Erfolg einer Gestaltungsmaßnahme von Lernprozessen ist abhängig vom Entwicklungsstand der unterrichteten Kinder. Die Autoren gehen dieser entwicklungspsychologischen Erkenntnis nach und erörtern deren Bedeutung für das Lernen.

Das Mathematik-Lehr-Netzwerk MaLeNe

Praxisnahe digitale Schulentwicklung
1 Credit
Zum Beitrag

Mitte März 2019 wurde der DigitalPakt Schule (vgl. BMBF, 2019) veröffentlicht. Fünf Milliarden Euro sollen in den kommenden Jahren die Digitalisierung an Schulen vorantreiben. Bislang ist dazu bekannt, dass damit Schulen eine bessere Ausstattung erhalten sollen. Wie diese Ausstattung konkret aussehen soll bzw. wird, ist noch nicht endgültig klar. Sicher ist, dass Schulen auf eine – wie auch immer geartete – bessere technische Ausstattung zugreifen...

Deutschland braucht ein Schulfach Technik

Warum technische Bildung im 21. Jahrhundert zum Allgemeinwissen gehören sollte
1 Credit
Zum Beitrag

Eine aktuelle VDMA-Untersuchung zeigt: Die überwiegende Mehrheit der jungen Leute kann die Schule abschließen, ohne je mit ausgewiesener Technikbildung in Berührung zu kommen. Das kann sich die Techniknation Deutschland eigentlich nicht leisten. Ein Beitrag von Stefan Grötzschel.