Singen und Musizieren mit Kindern

Ein natürliches Fördermittel mit Breitenwirkung
Sonderheft Grundschulmagazin 02/2014
2 Credits

Über Hören und Nachahmung lernt man bereits im Kleinkindalter erste Lieder. Spielerisch können so die Merkfähigkeit verbessert, die Sprachförderung unterstützt, das Textverständnis gefördert und das Gehör für die Aufnahme von Melodien geschult werden. Beim natürlichen Bewegungsdrang von Kindern werden häufig besonders gerne Geräusche erzeugt. Dieses
»Klänge-Machen« kann in geordnete Rhythmen gelenkt werden. Mit Laut und Leise kommt zusätzliche Dynamik ins Spiel.