Themen:

  • Winterliche Geräusche – hörst du sie schon? Gestaltung eines Hörrätsels auf Orff-Instrumenten
  • Hand in Hand. Eine Schülerhymne zu Freundschaft und Zusammenhalt
  • Im Wald – auf Holz geklopft! Rhythmen mit selbst hergestellten Klanghölzern spielen
  • Zuhören und Merken? – Kein Problem! Klangkompositionen zur Förderung auditiver Merkfähigkeit
  • Stimmgeschichte zu Santa Claus. Förderung von Stimmklang
  • ...

Beiträge in dieser Ausgabe

Winterliche Geräusche – hörst du sie schon?

Gestaltung eines Hörrätsels auf Orff-Instrumenten
1 Credit
Zum Beitrag

Die experimentelle Verklanglichung von Geräuschen auf dem Orff-Instrumentarium ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen kreativen, offenen Umgang mit den Instrumenten, unabhängig von ihrer »gewohnten« Spielweise. Gleichzeitig wird damit der begründete Einsatz von Instrumenten und der musikalischen Fachsprache, die den Kindern oft Schwierigkeiten bereitet, gefördert. Durch die Unterrichtseinheit werden die Kinder auf die Winterzeit eingestimmt und...

Hand in Hand

Eine Schülerhymne zu Freundschaft und Zusammenhalt
2 Credits
Zum Beitrag

Der »Aktionstag Musik in Bayern« wurde im Jahr 2014 von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle für Musik ins Leben gerufen. Zum Thema »Musik kennt keine Grenzen« komponierten Margit Sarholz und Werner Meier, zusammen das Kinderlieder-Duo »Sternschnuppe«, ein Mottolied dazu. Heraus kam ein Song im typischen »Sternschnuppe-Sound«. Das beliebte Stück begeistert nicht nur musikalisch: Es passt fächerübergreifend zu vielen Themen des Lehrplans und ist...

Im Wald – auf Holz geklopft!

Rhythmen mit selbst hergestellten Klanghölzern spielen
2 Credits
Zum Beitrag

Die Schulung des auditiven Vermögens von Kindern ist ein zentraler Aspekt im Musikunterricht. Die Nutzung von Claves, die die Kinder selbst fertigen und zur Rhythmusschulung nutzen, motiviert, macht Spaß und ist effektiv. Dieser Beitrag zeigt, wie Sie – ausgehend von einem Waldspaziergang – die Kinder im Instrumentenbau anleiten und sie eigenständig im Stationenbetrieb arbeiten lassen können. Umsetzbar ab Klasse 2.

Zuhören und Merken? – Kein Problem!

Klangkompositionen zur Förderung auditiver Merkfähigkeit
2 Credits
Zum Beitrag

Das Zuhören wird als basale Kompetenz angesehen, ohne die schulische Lernprozesse unmöglich sind. Immer häufiger wird kritisiert, dass Grundschulkinder kaum noch in der Lage sind, gezielt zuzuhören und sich z. B. mündlich erteilte Arbeitsaufträge zu merken. Dennoch wird die Förderung der auditiven Merkfähigkeit nur selten in den Fokus des Unterrichts gestellt. In der Unterrichtseinheit zur Komposition von Papiermusik steht neben musikalischen Zielen...

Stimmgeschichte zu Santa Claus

Förderung von Stimmklang und Artikulation
1 Credit
Zum Beitrag

Die verschiedenen Feste im Jahreskreis bieten einen schönen Anlass zum gemeinsamen Singen. Eine Stimmklanggeschichte zum weihnachtlichen Lied »I hear them« kann schon ab Klasse 1 umgesetzt werden.