Wer nicht aufbricht, kann nirgends ankommen!

Ein Labyrinth für die Sinne
klein&groß 6/2005
1 Credit
Beitrag herunterladen

Den roten Faden aufnehmen, ins Innere vordringen, den (Lebens-) Weg suchen, einen Ausweg finden: Kinder lieben die Herausforderung, sich in einem Labyrinth zu bewegen. Labyrinthe gehören zu den ältesten Symbolen der Menschheit, schon vor 5000 Jahren gaben bronzezeitliche Felsritzungen Hinweise darauf. Das Labyrinth ist im Christentum seit dem Mittelalter Symbol für die Suche nach dem Heil.

Klasse
Kita
Beitragstyp
Praxisbeitrag
Theoriebeitrag
Umfang
2 Seiten
Fächer
Anzeige