Mehrsprachiges Lesen mit Brechts »Vergnügungen«

Mit Sprache(n) Lesefreude anregen
DaZ Sekundarstufe 3/2018
2 Credits

Im Sinne einer Pluralen Mehrsprachigkeitsdidaktik ist der folgende Unterrichtsvorschlag für alle Lernenden konzipiert, unabhängig vom Erwerbskontext der deutschen Sprache. Im Fokus steht das Lernen an einem gemeinsamen Lerngegenstand, das die verschiedenen Sprach(en)repertoires der Schülerinnen und Schüler ressourcenorientiert in den Unterricht integriert. -Anhand von Bertolt Brechts Gedicht »Vergnügungen« (1954) wird gezeigt, wie in einem aktivierenden Deutschunterricht Sprache und Literatur verbunden mit den sprachlichen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler gestaltet werden kann.