Verschiebebahnhof

Dem »Variationsgebot« mithilfe der Satzgrammatik gerecht werden
DaZ Sekundarstufe 1/2019
1 Credit

Von einem guten Text erwarten wir als Leser eine gewisse Variation – zum Beispiel im Rhythmus, in dem sich Haupt- und Nebensätze abwechseln, oder auch in der Abfolge der Satzglieder. Diese Aufgabe schult Schreibende, ein Bewusstsein für die Variabilität des Satzbaus im Deutschen zu entwickeln und mithilfe der ‚Verschiebeprobe‘ selbst für Variation im Satzbau zu sorgen. Sie greift dabei auf ein problemorientiertes Konzept des Grammatikunterrichts zurück, das sich auch auf andere Kontexte übertragen lässt.