Die Gefahr einer einzigen Geschichte

Weshalb ein Nachdenken über Stereotype Machtverhältnisse berücksichtigen muss
DaZ Sekundarstufe 3/2019
2 Credits

Wird im Unterricht (und darüber hinaus) über Stereotype nachgedacht, gerät häufig außer Acht, dass Machtverhältnisse dabei nicht unberücksichtigt gelassen, sondern vielmehr konsequent in die Überlegungen einbezogen werden sollten. Der Beitrag stellt deshalb eine Möglichkeit vor, wie ein solches Nachdenken (ab der 7. Jahrgangsstufe) bei einer Reflexion von Stereotypen beginnen und schließlich in Überlegungen zu Machtverhältnissen (und deren Ineinanderwirken) münden kann.