Das Portfolio

Im Unterricht, zur Prüfungsvorbereitung, in der Prüfung
Deutschmagazin (bis 2012) 6/2005
2 Credits

In einer Zeit der Diskussion um Standards und Vergleichsarbeiten zeigt der folgende Beitrag, dass Unterricht und Schülerleistung vor allem mit Blick auf die Methodik nachhaltig verbessert werden können. Die Schüler/-innen sollen gerade in Prüfungssituationen nicht (nur) unter Beweis stellen müssen, was sie (nicht) wissen. Im Zusammenhang dieses Artikels heißt Portfolio, dass die Schüler/-innen eine nach vorher festgelegten Kriterien selbstständig zusammengestellte Mappe in den Unterricht oder in eine Prüfung mitbringt und der Unterricht oder die Prüfung dann auf diesem Material aufbaut. Der Autor dokumentiert die Arbeit mit Portfolios an einem schweizerischen Gymnasium. Dazu sind zahlreiche Materialien im Heft und auf der beiliegenden CD enthalten.