Die Wortgruppe als Rechtschreibund Lesestrategie

Fördermagazin Grundschule 3/2020
2 Credits

Kann implizites oder explizites Wissen über grammatische Strukturen beim Rechtschreiben und Lesen helfen? Der Beitrag zeigt anhand der Wortgruppe, wie Schüler*innen mit dieser intuitiv zugänglichen Spracheinheit ihr produktives und rezeptives Sprachhandeln verbessern und dabei ihre metasprachlichen Fähigkeiten weiterentwickeln können. Die adaptiv gestalteten Materialien bieten sich für integrativ-inklusive Lernarrangements an. Sie verbinden also nicht nur verschiedene Lernbereiche miteinander, sondern nehmen auch das gemeinsame Lernen
von Schüler*innen mit unterschiedlichen Lernausgangslagen in den Blick.