Von Zellkern, Chloroplasten & Co.

Schülervorstellungen zum Aufbau der Zelle
Fördermagazin Sekundarstufe 03/2016
2 Credits

Die Zelltheorie – eine der grundlegendsten Theorien der Biologie – birgt mit ihrem abstrakten Gehalt eine Vielzahl von Schülervorstellungen in sich, die es gilt herauszufinden, um eine veränderte Lernerperspektive herstellen zu können. „Das Leben kommt auf alle Fälle – aus einer Zelle, doch manchmal endet’s auch – bei Strolchen – in einer solchen.“ (Heinz Erhardt) Durch dieses Zitat wird – abgesehen von der unterschiedlichen bedeutungstragenden Einheit des Begriffs „Zelle“ - die Betrachtung auf Makro- und Mikroebene deutlich. So sind Zellen und ihre Organellen mit den entsprechenden Funktionen aufgrund ihrer „scheinbaren Unsichtbarkeit“ für Schülerinnen und Schüler nur schwer vorstellbar oder mit fachlich inkorrekten Vorstellungen behaftet. Beispiele für häufige Schülervorstellungen sowie eine Möglichkeit der Diagnose von Präkonzepten zum Thema Zellbiologie werden in diesem Artikel dargestellt.