Fördermagazin Sekundarschule

Fördermagazin Sekundarstufe 2/2018

Kopfrechnen – vom Aussterben bedroht
16,50 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Kopfrechnen – vom Aussterben bedroht

Warum Kopfrechnenweiterhin notwendig ist
1 Credit
Zum Beitrag

Kopfrechnen ist eine typische Tätigkeit der Mathematik. Es hat weit über den Selbstzweck hinaus Nutzen für mathematische wie persönliche Kompetenzen. Einblicke in den Unterricht zeigen, dass Kopfrechnen mittlerweile in vielen Schulen ein Schatten­dasein führt. Es wird kaum mehr gelehrt, kul­tiviert oder geübt. Doch dafür ist Kopfrechnen zu wichtig. Lediglich die Ermittlung des Ergebnisses kann von Maschinen übernommen werden. Die weit darüber...

„Ich hab’s im Kopf gerechnet“

Aktivitäten zum Kopfrechnen
2 Credits
Zum Beitrag

Frägt man Schülerinnen und Schüler, wie sie die Lösung einer Aufgabe herausgefunden haben, antworten sie oft „Ich hab’s im Kopf gerechnet“. Was aber bedeutet das? Wurde die Aufgabe gezählt, auswendig gewusst oder mithilfe von strategischen Werkzeugen ausgerechnet? Erfahrungsgemäß meinen Jugendliche damit häufig, dass sie die Aufgabe im Kopf und nicht mit den Fingern gezählt haben, was für sie gleichbedeutend mit Kopfrechnen ist. Eine andere Assoziation...

Kopfrechenstrategien – von Hand bis Kopf

Kopfrechnen mit Zehnersystemmaterial
2 Credits
Zum Beitrag

Sich im Zahlenraum auszukennen, eine Zahlvorstellung zu haben, ist eine wichtige Voraussetzung, um Aufgaben im Kopf flexibel rechnen zu können. Ein hilfreiches didaktisches Mittel stellt das Zehnersystemmaterial dar: Damit können Rechenoperationen zunächst handelnd ausgeführt werden, bevor dann zunehmend mentale Vorstellungsbilder die eigentliche Handlung ablösen und schließlich Aufgaben gänzlich im Kopf gerechnet werden.

Gestütztes Kopfrechnen

Rechnen mit dem Rechenstrich
2 Credits
Zum Beitrag

Unterschiedliche Rechenstrategien anzuwenden und über diese zu sprechen, fällt Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten besonders schwer. Für diese Kompetenz benötigen sie ein großes Begriffsnetzwerk, um die vielen Einzelschritte einer Rechenoperation erklären zu können. Eine visuelle Unterstützung zum Erklären einer Rechenstrategie ist der Rechenstrich. Durch ihn wird die gewählte Strategie auf ikonischer Ebene sichtbar. Er hilft aber nicht nur beim...

Fehlerkultur DaZ (2)

Wie geht man sinnvoll mit Fehlern um?
2 Credits
Zum Beitrag

In der jüngeren Forschung werden Fehler – vor allem und gerade beim Erlernen einer Sprache – als natürlicher, unumgänglicher und sogar produktiver Bestandteil des Lernprozesses bei Sprachlernern angesehen. Leider hat sich diese Denkweise noch nicht überall durchgesetzt. Noch immer vertritt manche Lehrkraft oder mancher Elternteil die Sichtweise der 60er und 70er Jahre, die Kielhofers Aussage gut auf den Punkt bringt: „Fehler sind Defekte, die zu...

Schwieriges Gedenken

Denkmäler für die Opfer des Nationalsozialismus
1 Credit
Zum Beitrag

Die Erinnerung an den Holocaust ist unverzichtbarer Bestandteil der nationalen Identität der Deutschen und bestimmt bis heute in vielfältiger Weise den öffent­lichen Diskurs. Dabei wird auch die Form des Erinnerns verstärkt zum Gegenstand öffentlicher Auseinandersetzungen. Der hier vorgestellte Unterrichtsvorschlag macht die Schülerinnen und Schüler exemplarisch mit drei Denkmälern für NS-Opfer und damit zugleich mit der Problematik des Gedenkens im...

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Spiele zum Kopfrechnen

Würfeln, Münzwurf, Kopfrechenfußball
2 Credits
Zum Beitrag

Passend zum Thema dieses Heftes bieten auch die Materialseiten Kopiervorlagen zum Kopfrechnen an. Dabei geht es in erster Linie um den spielerischen Umgang mit Übungsformaten zum Kopfrechnen.

Präventiv ent­wickeltes Lernen zur Vermeidung defizitären sozial-emotionalen Verhaltens ist eine sonderpädagogisch-schulpädagogische Aufgabe, die aktueller denn je ist.

 

Anzeige