Software macht’s möglich!

Schriftliche Rechenmethoden individualisiert und differenziert
Fördermagazin Sekundarstufe 3/2018
2 Credits

Im Rahmen einer diagnosegeleiteten Unterrichtsvorbereitung besteht der Wunsch, das Aufgabenniveau präziser an die Schülerinnen und Schüler anzupassen, Hürden bewusst auszuklammern oder einzubinden und somit das Anspruchsniveau bestmöglich zu steuern. Das individualisierte Erstellen von Arbeitsblättern muss dabei für eine alltagstaugliche Unterrichtsvorbereitung im Rahmen eines angemessenen Vorbereitungszeitraums möglich sein. Die Möglichkeiten von Arbeitsblatt-Generatoren aus dem Internet sind zur individuellen Anpassung begrenzt. Deshalb greife ich mit dem Worksheet Crafter auf eine für Lehrkräfte entwickelte Software zur Erstellung von Arbeitsblättern zurück, erfreulicherweise mit großem Erfolg hinsichtlich Lernfortschritt und Motivation für alle Lernenden in meiner Klasse der 7. Jahrgangsstufe.

Im Hauptteil des Artikels möchte ich nach ein paar allgemeinen Anmerkungen auf die jeweiligen Rechenmethoden und ein paar typische Stolpersteine eingehen, um dann die Möglichkeiten aufzuzeigen, die Inhalte der Arbeitsblätter in der Software gezielt anzupassen.