Arbeitsverhalten gezielt verbessern

Selbstbeobachtung, Selbstbewertung, Feedback durch die Lehrkraft
Fördermagazin Sekundarstufe 03/2020
2 Credits

Das Arbeitsverhalten geht meist in Form von Ziffernnoten oder Wortgutachten in Zeugnisse ein. Das hat einen guten Grund, denn gelingendes
Lernverhalten nimmt positiven Einfluss auf schulische Leistungen und stellt einen Schutzfaktor dar und wirkt der Entwicklung
psychischer Auffälligkeiten entgegen. Der Beitrag umreißt, welche Kompetenzen ein förderliches Arbeitsverhalten ausmachen, und macht
konkret umsetzbare Vorschläge, wie Schüler/- innen eine Verbesserung ihres Arbeitsverhaltens gelingen kann. Der Fokus liegt dabei in
der Anleitung der Schüler/-innen zum Setzen eigener Verhaltensziele, entsprechender Selbstbeobachtung und Selbstbewertung sowie
Feedback durch die Lehrkraft. Als praktisches Unterrichtsmaterial wird das „Ziel-Heft“ (M1) vorgestellt.