Honig unter dem Mikroskop

Naturwissenschaftlicher Vergleich von Honigproben anhand von Pollen
Fördermagazin Sekundarstufe 1/2020
2 Credits

Das Mikroskopieren von Honig, eines alltäglichen Haushaltsprodukts, ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen spannenden Einblick in die Faszination Mikrokosmos. Kleinste Strukturen im Honig – die Pollen –, welche mit bloßem Auge nicht erkennbar sind, können mit dem Mikroskop sichtbar gemacht werden. Eine beeindruckende Formen- und Farbenvielfalt lädt zum gezielten Betrachten ein. Eingebettet in einem motivierenden naturwissenschaftlichen Erkenntnisgewinnungsprozess, wird in der vorgestellten Unterrichtssequenz der Umgang mit dem Mikroskop gefestigt.