Fördermagazin 2/2007

Organisation ganzheitlicher Lernprozesse
13,90 €
 

Beiträge in dieser Ausgabe

Die Organisation ganzheitlicher Lernprozesse

Förderung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf
1 Credit
Zum Beitrag

Das ganzheitliche Lernen berücksichtigt neben der Verwertung erworbener Kompetenzen auf dem Arbeitsmarkt auch die Entwicklung der Persönlichkeit des Lernenden als Ziel. So ist der ganzheitliche Ansatz aktueller denn je und nimmt junge Menschen in ihrer Gesamtheit wahr. Die Organisation ganzheitlicher Lernprozesse wird mit den Elementen Zielgruppe, Konzept, Methoden und Qualifizierungsbausteine für benachteiligte Jugendliche, insbesondere Lernbehinderte...

Lernen spielend leicht

Übungsstunde zur grammatischen Formenlehre
1 Credit
Zum Beitrag

 »Lernen soll Spaß machen! ... Ich bin doch kein Entertainer! ... Die waren wieder total gelangweilt. ... Was soll ich nur machen, die Formenlehre und das Vokabellernen kann ich ihnen doch nicht abnehmen.« So oder so ähnlich tönt es aus vielen Lehrerzimmern.

Zu wissen wo und wie man an gewünschte Informationen kommt, ist hinsichtlich der Lebenstüchtigkeit eine nicht zu unterschätzende Fähigkeit. Im folgenden Beitrag werden Beispiele gezeigt, wie man dies mit Schülerinnen und Schülern der Förderschule üben und trainieren kann.

Umgang mit Geldbeträgen

Übungskarten für das Wechseln von Geld
1 Credit
Zum Beitrag

Mit dem vorliegenden Übungsmaterial soll der Umgang mit Geldbeträgen so geübt werden – vor allem das Wechseln von Geld – dass für die Schülerinnen und Schüler grundlegende Sicherheit im Alltag geschaffen und das Selbstvertrauen gestärkt werden.

1 Person findet diesen Beitrag gut.
1

Watt und Meer

Einsichten in die Umweltkunde
2 Credits
Zum Beitrag

Wer kennt sie nicht, die Nordsee und das Wattenmeer? So ist die Nordsee für viele Familien zu einem wichtigen Ferien- und Ausflugsziel geworden. Sie ist aber viel mehr. Neben der beispiellosen Artenvielfalt, die im Wattenmeer zu finden ist, ist sie Deutschlands wichtigster Nationalpark. Mit bereits gemachten Beobachtungen und Erfahrungen der Kinder kann ein größeres Verständnis für die Natur und für das Umweltbewusstsein mit diesem Thema aufgebaut...

Kindheit nach dem Krieg

Spielzeug vor 50 Jahren – selbst gebaut
1 Credit
Zum Beitrag

Kindheit ist auch Spielzeit. Kindheit und Spielzeit ist in Friedenszeiten anders als in oder nach Kriegszeiten. Die Schülerinnen und Schüler sollen zunächst Spielen heute und Spielen vor 50 Jahren vergleichen. Danach werden sie angeleitet, drei »Nachkriegsspielzeuge« aus Resten und preiswertem Material herzustellen, wie es damals vorkam und heute in jedem Haushalt vorkommt: Einen Ball aus einem Fahrradschlauch, einen Wurfpfeil und ein »Geländefahrzeug...

Mein Hausaufgabenplan

Kein Ärger mit den Hausaufgaben
1 Credit
Zum Beitrag

Hausaufgaben können das Familienleben massiv beeinträchtigen. In Elterngesprächen wie auch an Elternabenden kommen häufig negative Rückmeldungen zu dieser Thematik. Besonders zu Beginn des ersten Schuljahres sind Kinder und ihre Eltern mit diesen Arbeiten überfordert. Der Beitrag soll zeigen, wie sich mithilfe eines Hausaufgabenplanes die Anfangsschwierigkeiten auffangen lassen.

Lustiges Umhängespiel

Welche Mannschaft bildet am schnellsten vorgegebene Wörter?
1 Credit
Zum Beitrag

Oftmals werden im Schulalltag kurzfristig Vertretungsstunden angesetzt, sodass es hilfreich ist, wenn die Lehrkraft brauchbare Unterrichtsideen parat hat. Der Beitrag stellt hierzu ein lustiges Spiel vor, das sich natürlich auch für eine Spielstunde am Schuljahresende oder für einen Spielabend im Schullandheim eignet. Es ist leicht und schnell herzustellen und macht den Schülerinnen und Schülern großen Spaß.

Brown bear, brown bear …

Storytelling mit einem Kinderbuch
1 Credit
Zum Beitrag

Die Schülerinnen und Schüler sollen anhand des vorgelesenen Textes Tiernamen in der Fremdsprache Englisch kennen lernen. Die Bezeichnungen für Farben sollen gefestigt und geübt werden. Es geht vor allem um Hören und Sprechen des Vokabulars – einen Eindruck der englischen Schreibweise können die Kinder bei der Betrachtung des Buches erhalten. Die Rhythmisierung der Sprache trägt dazu bei, den Schülerinnen und Schülern Sicherheit und Sprechfreude bei...