Der Mensch als Teil von Nahrungsnetzen

Fördermagazin 1/2007
1 Credit

Der Mensch lebt in seiner Lebenswelt als Konsument, Produzent und schließlich als abhängiges Glied eines ökonomischen Gefüges. Mithilfe von Arbeitsblättern lernen die Schülerinnen und Schüler, Abhängigkeiten des Menschen in Nahrungsbeziehungen wie Nahrungsketten und Nahrungsnetzen zu erkennen. In diesem Zusammenhang werden außerdem Eingriffe des Menschen in das Gefüge der Nahrungsbeziehungen erörtert.