Arbeit mit der Lernleiter

Fördermagazin 3/2012
1 Credit

Die Arbeit mit der Lernleiter ist fester Bestandteil im Mathematik-, Deutsch- und HSU-Unterricht in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 der St. Vincent-Schule, einer Schule zur Erziehungshilfe in Regensburg. Die Entwicklung dieser Arbeit begann 2008 in den Klassen 1 und 2. Seit 2010 wird in allen Grundschulklassen mit Lernleitern gearbeitet. Die Kinder sind es gewohnt, mindestens einmal am Tag mit der Lernleiter zu arbeiten, und führen diese Arbeit gern, motiviert und konzentriert aus. Dies ist auf den angst- und konkurrenzfreien sowie voll individualisierten Charakter der Arbeit zurückzuführen. Gibt es Tage, an denen eine Lernleiterarbeit nicht geplant ist, fragen die Schüler oft nach bzw. fordern diese geradezu ein. Lesen Sie dazu auch den Beitrag "Mit mir geht was weiter ..." aus der Rubrik "Brennpunkte" ab S. 49 in dieser Ausgabe 3/12 des Fördermagazins.