Wie wurde die Feuerwehr während des Zweiten Weltkriegs organisiert?

Fördermagazin Sekundarstufe 2/2014
1 Credit

Der Zweite Weltkrieg stellte die Feuerwehren in Deutschland vor große Probleme. Da nicht genügend Männer zur Verfügung standen, wurden alle gesundheitlich fähigen Menschen im Land für diesen Dienst herangezogen. So wollte man den Feuerschutz wenigstens zum Teil aufrechterhalten.Mit Beginn des Krieges kam für die Feuerwehren ein großes personaltechnisches Problem: Die vielen Einberufungen zum Dienst in die Luftwaffe, das Heer und in die Kriegsmarine ließen die Stärke der Wehren drastisch schrumpfen. Die NS-Führung suchte mit allerlei Mitteln, diesem Tatbestand mehr oder minder erfolglos entgegenzuwirken. Auch die Aufstellung von Löschtruppen aus Hitlerjungen und Frauen konnte den Zusammenbruch nicht verhindern.