Too early?

Englisch ab Klasse 1
Grundschulmagazin Englisch 3/2012
1 Credit

Nachdem der Englischunterricht in drei Bundesländern (Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz) vor einigen Jahren mit großer Euphorie auf das erste Schuljahr vorverlegt wurde, werden seit einiger Zeit die ersten Zweifel laut, ob dieser Schritt tatsächlich richtig war. In Baden-Württemberg gibt es bereits Überlegungen, den Englischunterricht wieder ins dritte Schuljahr zu verschieben. Es sind vor allem zwei Gründe, die für diese Pläne angeführt werden: 1. Englisch ab Klasse 1 ist zu früh und "bringt nichts". 2. Vor allem die Kinder mit Migrationshintergrund haben nicht genug Zeit, Deutsch zu lernen. Im Folgenden möchte ich auf diese beiden Punkte näher eingehen und zeigen, dass sie nicht voneinander abhängig gemacht werden dürfen.